KURSBESCHREIBUNG  Aquarell - Das Wunder mit Wasser und Farbe

 

Die Aquarellmalerei erlebt derzeit eine neue Blütezeit. Das Malen mit Aquarellfarben gibt es in der Kunstgeschichte schon seit langer Zeit. Mit Ihrer Kursleiterin gehen Sie auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt des Aquarells und erproben verschiedene Techniken, um dabei den einzigartigen Reiz der Transparenz und das Besondere am „Eigenleben“ der Aquarellfarben zu entdecken.

 

Sie üben den Umgang mit der Spontanität, das Fließen-Lassen von Wasser und Farbe, die Bildkomposition, das Abstrahieren und Kolorieren mit den Aquarellfarben. In diesem Kurs besprechen wir Techniken wie das Lasieren, die Verlaufs- und die Auswasch-Technik, das Arbeiten Nass-in-Nass und den experimentellen Umgang mit verschiedenen Effekten, die Wirkung von Licht und Schatten, die Farbwahl. Die Grundregeln der Farbenlehre, Farbharmonien, einzelne Vorübungen und das Herrichten des Arbeitsplatzes spielen ebenfalls eine wichtige Rolle, bevor Sie starten. Das Aquarellmalen ist für weich ineinander fließende Effekte ebenso bekannt wie für klar umgrenzte Flächen und detailgetreue fast zeichnerische Pinselaufträge. Sie haben ausreichend Zeit, um sich auszuprobieren und ihren eigenen Weg in diese faszinierende Malerei zu finden. Karin Bison-Unger ist als erfahrene Kursleiterin in der Lage, Sie dort „abzuholen“ wo sie gerade stehen. Der Kurs richtet sich daher an Anfänger und an Fortgeschrittene. Am letzten Tag findet eine gemeinsame Würdigung Ihrer Arbeitsergebnisse im Rahmen einer Abschlussbesprechung statt.

 

Abhängig vom Arbeitsfortschritt können sich Verschiebungen im Kursablauf ergeben.

Geplanter Zeitablauf 

  • 1. Kurstag: Einrichtung der Arbeitsplätze im Atelier, theoretischer Input zur Aquarellmalerei, Farbenlehre und Übungen zur      Kontrastwirkung, zu Farbmischungen, Bildaufbau, freies Arbeiten
  • 2. Kurstag: Freies Arbeiten und Experimentieren, begleitet durch Ihre Kursleiterin
  • 3. Kurstag: Freies Arbeiten und Experimentieren, begleitet durch Ihre Kursleiterin

(optional)

  • 4. Kurstag: Freies Arbeiten, begleitet durch Ihre Kursleiterin