Das Atelier der MALSCHULE WORPSWEDE - Im Museum am Modersohn-Haus


 

Bei maximal 6 - 8 Teilnehmern haben Sie in unserem Atelier ausreichend Platz, um Ihrer Passion unter professioneller Anleitung der Künstlerin und Designerin Karin Bison-Unger nachzugehen. Malutensilien können während der Kurse im Atelier belassen und müssen nicht täglich um- und aufgeräumt werden.

 

Doch ab und zu gibt es auch ein größeres Event zum Kreativ-Sein - dann erweitern wir unsere Räumlichkeiten ...

Worpswedes bekannteste Künstlerin

ist Paula Modersohn-Becker. Mit ihrem Mann, dem Künstler Otto Modersohn, lebte sie in jenem Haus, das heute den historischen Teil des Museums am Modersohn-Haus darstellt. Im Museum finden Sie viele Originalbilder von Paula Modersohn-Becker sowie der "alten" Worpsweder.

Das Atelier der Malschule

Unsere Momentaufnahmen und Impressionen zeigen, wie vielseitig es bei uns zugeht. Wandeln Sie auf den Spuren der Worpsweder Künstler der Vergangenheit und der Gegenwart. Dieser "Kreativschub" gibt unseren Kursteilnehmern viele Impulse, das Erlebte in eigene Kunstwerke zu übertragen.